Materialpreis 2013

Baustoffausstellung bei Materialagentur RaumprobeDieses Jahr wurde von der Materialagentur Raumprobe zum ersten Mal der Materialpreis 2013 verliehen. Mancher wird sich nun denken: Ach, schon wieder einer dieser vielen Preise, die keiner braucht. Ich aber finde Baustoffe und Baumaterialien sehr wichtig. Schon die Durchsicht der Teilnehmer an der Preisverleihung macht schnell klar, wie wenig wir doch über die materialtechnischen Möglichkeiten am Markt wissen. Neue Produkte und neue Materialien werden mit solchen Preisen einfach schneller der Öffentlichkeit präsentiert und zugleich fachlich kompetent von einer Jury bewertet.

Die Materialagentur Raumprobe aus Stuttgart beschäftigt sich seit rund acht Jahren intensiv mit der Sammlung und Präsentation von Baustoffen und Werkstoffen. Die hauseigene Materialsammlung kann in einer Ausstellung besichtigt werden. Dazu bietet Raumprobe Führungen, Vorträge und Publikationen an. Eine umfangreiche Datenbank mit Informationen zu den verschiedensten Materialien kann man auf der Homepage der Agentur einsehen. Hier sind natürlich auch neu entwickelte Werkstoffe gelistet.

Der Materialpreis 2013 von Raumprobe wurde unter dem Motto

Materialien haben viele Gesichter und Geschichten. Wir suchen die Besten.

ausgelobt. Hersteller, Industrie und Kreative reichten in der kurzen Zeitspanne von nur zwei Monaten mehr als 70 Originalmuster und Beschreibungen von Materialien ein. Der Preis wurde in 6 Kategorien vergeben:

  • Innovation (Neuheiten)
    – neue Materialien
    – neue Entwicklungen
    – neue Zusammensetzungen und Kombinationen
    – Weiterentwicklungen und Verfeinerungen
  • Design (Dessinierung und Oberfläche)
    – Muster
    – Dekor
    – Struktur
  • Ökologie (nachhaltige Materialien)
    – ökologische Ansätze und Aspekte
    – Recycling
    – Zertifizierungen
  • Verfahren (Verfahrenstechnologie und Bearbeitung)
    – neue Verfahren
    – neue Kombinationen
  • Kollektionen (Musterkollektionen und Sortimente)
    – Produktprogramme
    – Architektenmappen
    – Darstellungsmittel
    – Gesamtkonzepte
  • Studien (Nachwuchs, Entwickler und Prototypen)
    – … im Prozess befindliche Produkte
    – Konzepte

Im Stuttgarter ‚Haus der Architekten‘, in dem die Architektenkammer Baden-Württemberg logiert, fand dann die Preisverleihung statt. Dies sind die Preisträger 2013:

Glückwunsch an alle Gewinner und die weiteren Preisträger. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung 2014!

Übrigens: Eine Anmeldung zur nächsten Konkurrenz ist bis zum 1. Januar 2014 möglich, die Materialien müssen bis 30. April eingereicht sein.

Zurück zur Startseite >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*