Wolkenkratzer im Jahre 2015 (updated)

Jetzt doch mal ganz ehrlich und unwissenschaftlich, liebe Leserinnen und Leser: Im Leben kommt doch fast alles auf die richtige Länge an, oder? Und in vielen Fällen ist lang auch besser. So gilt es jedenfalls – und damit wieder zurück zum Thema des Blogs – für heutige Wolkenkratzer, deren Spitzen immer häufiger in dünneren Luftschichten zu finden sind. Der Burj Khalifa, der letztes Jahr in Dubai eingeweiht wurde, nimmt mit seinen 828 Metern Höhe (Länge) wahrscheinlich für absehbare Zeit die Spitzenstellung ein. Aber wie wird die Wolkenkratzerlandschaft im Jahre 2015 aussehen? Gibt es zur Zeit Bauvorhaben, deren Abschluss Wolkenkratzer entstehen lässt, die an die Höhe des Burj Khalifa heranreichen oder diese sogar übertreffen?

Fangen wir am Besten hinten in der TOP 10 an, um die Spannung ein wenig zu erhöhen…

   

Taipei 101 Platz 10
Taipei 101 (Taipei, Taiwan)
Fertigstellung: 2004
Höhe: 508 Meter
Pentominium Platz 9
Pentominium (Dubai, Vereinigte Arabische Emirate)
Fertigstellung: 2014
Höhe: 516 Meter
CTF Tianjin Tower Platz 8
CTF Tianjin Tower (Tianjin, China)
Fertigstellung: 2015
Höhe: 530 Meter
One World Trade Center Platz 7
One World Trade Center (New York City, USA)
Fertigstellung: 2013
Höhe: 541 Meter
Lotte World Tower Platz 6
Lotte World Tower (Seoul, Südkorea)
Fertigstellung: 2014
Höhe: 556 Meter
Goldin Finance 117 Platz 5
Goldin Finance 117 (Tianjin, China)
Fertigstellung: 2015
Höhe: 597 Meter
Makkah Royal Clock Tower Hotel Platz 4
Makkah Royal Clock Tower Hotel (Mekka, Saudi Arabien)
Fertigstellung: 2011
Höhe: 601 Meter
Shanghai Tower Platz 3
Shanghai Tower (Shanghai, China)
Fertigstellung: 2014
Höhe: 632 Meter
Pingan International Finance Centre Platz 2
Ping An International Finance Centre (Shenzhen, China)
Fertigstellung: 2015
Höhe: 646 Meter
Burj Khalifa Platz 1
Burj Khalifa (Dubai, Vereinigte Arabische Emirate)
Fertigstellung: 2010
Höhe: 828 Meter
Der alte Spitzenreiter wird also in 4 Jahren immer noch der neue Spitzenreiter in Sachen Höhe von Wolkenkratzern sein. Aber 828 Meter wollen auch erst einmal geschlagen werden!

Update:
In der Online-Ausgabe der Financial Times Deutschland ist letztens im Übrigen ein interessantes Quiz zum Thema „Wolkenkratzer“ veröffentlicht worden: Kennen Sie die spektakulärsten Bauwerke der Welt?


Zurück zur Startseite >>>

3 Kommentare

  1. Watzmann sagt:

    Was sagt jetzt der Fachmann dazu, dass außer der Nr. 5 alle Top 10 der zukünftigen Wolkenkratzer in Asien stehen und China dabei eine herausragende Rolle spielt? Das ICC in Hong Kong habe ich erst vor wenigen Wochen besucht. Das ist nicht nur einfach ein hohes Gebäude, sondern auch stilistisch sehr gelungen. Und das ICC ist auch verkehrstechnisch eine Meisterleistung, nachzulesen unter http://de.hong-kong-macao.com/index.php/kowloon/international-commerce-centre/246/

  2. Stefan sagt:

    Ja, das ist außergewöhnlich. Als ich 2009 in China war, arbeiteten dort Schätzungen zufolge 2/3 aller sich auf der Welt im Einsatz befindlichen Baukrane. Auch ein außergewöhnlicher Wert!

  3. […] das sogar den Burj Khalifa mit seinen 828 Metern Höhe buchstäblich in den Schatten stellen wird. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*