Tag Archiv für Umbau

Design im barrierefreien Badezimmer

Altersgerechtes behindertengerechtes BadezimmerBadezimmer werden laut Statistik alle 20 bis 25 Jahre saniert oder auch vollständig erneuert. Dabei lohnt es sich vorausschauend zu planen. Denn besonders beim Bau des Eigenheims oder dem Umbau wird eine barrierefreie Gestaltung des Badezimmers gerne vergessen. Oft will man nur sanieren bzw. modernisieren. Doch behindertengerechtes oder altersgerechtes Wohnen wird mit der Zeit für fast alle von uns relevant. Dabei müssen sich aber Barrierefreiheit und ein stilvolles Design keineswegs ausschließen.
Weiterlesen

Fachmesse ‚Zukunft Lebensräume 2015‘

Altersgerechte Badewanne mit HubeinrichtungZum zweiten Mal wird am 29. und 30. April 2015 die Fachmesse ‚Zukunft Lebensräume‘ im neuen Kongresszentrum der Messe Frankfurt zum Thema Bauen, Wohnen und Gesundheit im demografischen Wandel veranstaltet. Unter anderem werden dem Fachbesucher innovative Lösungsansätze und neue Produkte für den Lebensraum der Zukunft präsentiert. Assistive Technologien und innovative Wohnkonzepte sollen nicht nur Neubauten prägen, sondern ebenso in Bestandsimmobilien Anwendung finden. Rund 50 Aussteller stellen ihre Produkte sowie Dienstleistungen vor und präsentieren Anregungen, Ideen und Lösungsansätze.
Weiterlesen

Ein neues Camp Nou für Barcelona

Innenansicht des Fußballstadions Camp Nou des FC Barcelona mit Wappen und Schriftzug Mes Que Un ClubNun muss eigentlich jeder Fussballfan, der auch ein wenig vom Bauwesen versteht, aufhorchen: Der FC Barcelona hat beschlossen, sein Stadion Camp Nou, umzubauen und zu erweitern. Technisch interessant ist dies, weil man letzte Woche bestimmt hat, dass dieser Umbau während des laufenden Betriebes stattfinden soll. Ein Abriss und ein Neubau vom weltbekannten und Europas größtem Fußballstadion, das sicher auf eine Stufe mit Londons Wembley-Stadion und dem Maracana-Stadion in Rio De Janeiro zu setzen ist, an anderer Stelle ist somit vom Tisch.
Weiterlesen

Umbaumaßnahmen finanzieren

Altes Badezimmer mit alten braunen FliesenEgal, ob man seit Jahren oder Jahrzehnten schon in seinem eigenen Heim wohnt, oder ob man sich erst kürzlich sein eigenes Haus gekauft hat, Umbauten sind oft nicht zu vermeiden. Dabei kann es alleine um optische Verschönerungen gehen, es können aber auch funktionelle Veränderungen vorgenommen werden (müssen), wenn beispielsweise die Familie wächst, jemand ausgezogen ist oder das Haus barrierefrei eingerichtet werden soll. Solche Umbaumaßnahmen sind nicht kostenlos und müssen ökonomisch sinnvoll finanziert werden. Für solch eine Finanzierung gibt es nun diverse Möglichkeiten.
Weiterlesen

Förderdschungel Bau

Fördermittelcheck, Förderungsratgeber, Subventionsdatenbanken, Förderprogramme. Google wirft zu schreibender Stunde nicht weniger als 850.000 Treffer für die Stichworte „Fördermittel Bau“ aus. Ich weiß nicht, wie Sie es sehen, aber der normalsterbliche Häuslebauer muss sich bei diesem Thema doch wie in einem Dschungel vorkommen. Da gibt es Förderung auf europäischer und nationaler Ebene, auf Landesebene, in Kommunen, aus öffentlicher Hand, von Banken. Alles von Zuschüssen über Steuer- und Einspeisevergütungen bis Niedrigzinsdarlehen.
Weiterlesen

Sanierung oder Abriss?

Abrissbagger beim Abriss eines GebäudesRabiate Frage, oder? Aber vielleicht doch gar nicht so abwegig. Die Studie Wohnungsbau in Deutschland 2011 – Modernisierung oder Bestandsersatz der Kampagne Impulse für den Wohnungsbau, einem Bündnis von Verbänden der Bau- und Immobilienbranche sowie der IG BAU und des Deutschen Mieterbundes, hat ergeben, dass mehr als jede Zehnte der über 36 Millionen Wohneinheiten in Deutschlands Eigenheimen und kleinen Mehrfamilienhäusern nicht mehr wirtschaftlich zu sanieren ist. Umbau, Sanierung oder Modernisierung können für die Wohneinheiten teurer sein als ein Abriss und der anschließende Neubau. Kriterien für dieses Urteil waren Energieverbrauch sowie Tauglichkeit für behinderte und ältere Bewohner.
Weiterlesen

Was würden Sie als Nächstes renovieren?

Tja, es tut sich was im Staate Deutschland. Wenigstens beim Thema Renovierung und Modernisierung von Altbauten und bei dem, was die Deutschen hierbei für wichtig erachten. Eine Umfrage im Auftrag der Zeitschrift Das Haus hat ergeben, dass sich die Mehrzahl der Bundesbürger für den nächsten Umbau des Eigenheimes nun nicht mehr eine neue Küche oder ein neues Badezimmer wünscht. Nun ja, bei den Frauen ist es immer noch das Bad, aber der Durchschnitt denkt mittlerweile ökologischer.
Weiterlesen