Archiv für Allgemein

Beton kriegt die Kurve

Betonplatte im Dreipunktlasttest gebogenFriedensreich Hundertwasser (das ist der, der die abgefahren geformten Häuser geplant hat) wäre begeistert gewesen, Joseph Monier (das ist der, der den Stahlbeton erfunden hat) könnte damit rein gar nichts anfangen. Forscher der Technischen Universität Nanyang in Singapur bringen den Betonbau unserer Zeit scheinbar einen Schritt weiter in die Zukunft. Sie entwickel(te)n Beton, der sich biegen kann, ohne dass er dabei zerstört wird. So hart wie Metall soll er sein und unter Biegebeanspruchung mehr als doppelt so widerstandsfähig wie herkömmlicher Beton. Schöne Aussichten.
Weiterlesen

Dachbau für Fortgeschrittene

Neues Dach der Macallan DestillerieFortschritt wäre nicht möglich ohne Jemanden, der sich traut andere Wege einzuschlagen. Das gilt insbesondere für das sonst so konservative Metier des Bauwesens. Gründächer sind zwar bekannt und beliebt wegen ihrer ökologischen Vorteile, doch wird in den schottischen Highlands gerade ein Gründach errichtet, das wirklich nicht alltäglich ist. Das Gründach schützt die neue Produktionsstätte und das Besucherzentrum, die im Rahmen einer Erweiterung und Modernisierung der Whiskydestillerie Macallan errichtet werden. Und die Konstruktion unter dem Gründach hat es durchaus in sich.
Weiterlesen

Gabionen im Einsatz

Gabione SteinwandGesehen hat sie sicherlich schon jeder, diese mit Steinen gefüllten Drahtkörbe. Das Wort Gabione wird auch passenderweise aus dem italienischen mit „großer Käfig“ übersetzt. Eben ein Käfig, der Steinhaufen in Form bringt und hält. Aber das ist nur ein Teil der Wahrheit. So eine Gabione kann mehr als nur schön aussehen. Sie hat auch durchaus technischen Nutzen, wenn sie als Stützmauer oder zum Schallschutz eingesetzt wird. Hier gibt es einige Möglichkeiten, aber auch einige Vorgaben, die man besser beachten sollte.
Weiterlesen

Maschinelle Reinigung am Bau

Maschinelle Reinigung eines FußbodensEinen Boden maschinell zu reinigen ist eine Frage der Effizienz. Lohnt es sich, eine Maschine einzusetzen, wenn es ein Besen oder ein Wischmopp den gleichen Dienst tun würde? Der Investition in eine Reinigungsmaschine sollte also eine Analyse von Kosten, Nutzen und nicht zuletzt auch den technischen Möglichkeiten voran gehen. Auch wenn Putz- und Saugroboter heute immer kleiner und intelligenter werden, für eine wirklich effiziente maschinelle Reinigung braucht man große, weite Flächen.
Weiterlesen

Von weißen und von schwarzen Schafen

Schwarzes Schaf zwischen weißen SchafenDas ’schwarze Schaf der Branche‘ ist ein bekannter Begriff, insbesondere aber nicht ausschließlich im Bauwesen. Hier wird er häufig dann angewendet, wenn ein Bauunternehmen die versprochenen Leistungen nicht erbringt und in der Quintessenz auch nicht erbringen will bzw. kann. Über die Insolvenz von Bauträgern hatte ich in diesem Zusammenhang schon berichtet, aber es kann sich dabei beispielsweise auch um Mängel handeln, für deren Ausbesserung ein Bauunternehmer sich nicht verantwortlich sieht. Oder um zeitlich nicht akzeptable Verzögerungen im Baufortschritt. Nur… wie erkennt man schwarze Schafe, bevor man einen Vertrag abschließt? Und wie kann sich der Bauherr vor etwaigen Nachteilen schützen?
Weiterlesen

Heimwerkerland

Werkstatt eines HeimwerkersDeutschland ist ein Land der Heimwerker. Es kann vermutet werden, dass diese Tradition eine Folge der Nachkriegszeit ist, wo der Hausherr aufgrund der Umstände selber versuchen musste, Haus und Heim bewohnbar und später auch wohnlich zu machen. Heute wird der Heimwerker eher aus idealistischen Gründen aktiv. Manche wollen ihre Kreativität ausleben, manche Geld sparen und manche habe schlicht Freude an handwerklicher Arbeit. Es werden kleine und große Schäden beseitigt, es wird Wohnraum sowohl geschaffen als auch verschönert und es wird nicht zuletzt auch der eigene Garten gehegt und gepflegt.
Weiterlesen

5 Jahre Bau-Praxis – Bau auf einen guten Blog!

Geburtstag JubiläumDie Zeit vergeht wirklich wie im Flug. Seit 5 Jahren bauen wir mittlerweile auf diesen guten Blog. Am 21. Mai 2010 habe ich den ersten Beitrag in der Bau-Praxis online gestellt. Titel damals ‚Expertenwissen‚ mit dem Motto

‚Wie baue ich energieeffizient,
aber setze dabei nicht die Bausubstanz auf’s Spiel

Heute feiert der Blog also seinen ersten kleinen, runden Geburtstag. Mit Freude und auch ein ganz klein wenig Stolz.
Weiterlesen

Neue Bewertung von Amortisation bei Modernisierungen

Sanierung von Gebäuden mit Plan Mauerwerk OrdnernSchwankungen von Energiepreisen und Zinsen, regionale Unterschiede bei Modernisierungskosten, unzureichende Informationen zur Bausubstanz – dies und noch einige andere Parameter beeinflussen die Bestimmung der Wirtschaftlichkeit energetischer Modernisierungsmaßnahmen. Es ist also keine Überraschung, wenn derartige Berechnungen nur selten die Realität widerspiegeln und in der Öffentlichkeit zum Teil heftig über den Sinn solcher Maßnahmen diskutiert wird. Das Forschungsinstitut für Wärmeschutz München (FIW) hat daher im Auftrag des Gesamtverbandes Dämmstoffindustrie (GDI) einen neuen Ansatz erarbeitet, um Modernisierungskosten besser mit möglichen Einsparungen vergleichen zu können.
Weiterlesen

Fachmesse ‚Zukunft Lebensräume 2015‘

Altersgerechte Badewanne mit HubeinrichtungZum zweiten Mal wird am 29. und 30. April 2015 die Fachmesse ‚Zukunft Lebensräume‘ im neuen Kongresszentrum der Messe Frankfurt zum Thema Bauen, Wohnen und Gesundheit im demografischen Wandel veranstaltet. Unter anderem werden dem Fachbesucher innovative Lösungsansätze und neue Produkte für den Lebensraum der Zukunft präsentiert. Assistive Technologien und innovative Wohnkonzepte sollen nicht nur Neubauten prägen, sondern ebenso in Bestandsimmobilien Anwendung finden. Rund 50 Aussteller stellen ihre Produkte sowie Dienstleistungen vor und präsentieren Anregungen, Ideen und Lösungsansätze.
Weiterlesen

Versicherungen für Hauseigentümer

Dieses Thema habe ich vor einiger Zeit schon einmal behandelt. Damals ging es etwas spezieller alleine um den Versicherungsschutz beim Hausbau, also während der Zeit vor der Fertigstellung eines Gebäudes. Daran anschließend muss man sich jedoch direkt die Frage stellen, wie ein Bauherr bzw. Besitzer eines Gebäudes sich finanziell gegen Risiken und Unwägbarkeiten absichern kann, nachdem das Gebäude errichtet ist und man darin wohnt, arbeitet oder dieses auf andere Art und Weise nutzt.
Weiterlesen